Anaga Resort

+34 922 156 411 | info@anagaresort.com

ENGAGEMENT FÜR DIE

NACHHALTIGKEIT

Unsere Verantwortung mit Nachhaltigkeit

Im Anaga Resort wissen wir, dass unser Engagement für die Schönheit der Natur und der Umwelt von grundlegender Bedeutung ist. Nachhaltigkeit ist für uns mehr als eine Philosophie; Es ist ein Lebensstil. Wir engagieren uns für den Schutz der natürlichen Schönheit von Punta del Hidalgo und des Anaga-Landparks und bieten unseren Gästen gleichzeitig ein einzigartiges und umweltfreundliches Erlebnis. 

Begleiten Sie uns auf einer Reise in Richtung Nachhaltigkeit, bei der jede kleine Geste zählt und die Natur der wahre Protagonist unserer Ecke Teneriffas ist.

Km0-Produkte

Nachhaltige Praktiken und die Unterstützung unserer lokalen Gemeinschaft sind Teil der Geschäftstätigkeit des Anaga Resort. Im Hotel wählen wir Km0-Produkte, die in unserer nahegelegenen Gemeinde hergestellt und geliefert werden. 

Diese Initiative unterstützt lokale Produzenten, reduziert den CO2-Fußabdruck und garantiert Frische und Qualität unserer Lebensmittel. Unsere Auswahl an Km0-Produkten ist ein Beitrag zu einer nachhaltigeren Zukunft und ein authentisches Erlebnis für unsere Gäste.

 

 

 

  • SDG 1. Ende der Armut: Durch die Stärkung der lokalen Wirtschaft und die Schaffung von Einkommen für lokale Produzenten kann das Hotel dazu beitragen, die Armut in der nahegelegenen Gemeinde zu verringern. Dies ist insbesondere dann relevant, wenn es sich bei den lokalen Produzenten um Kleinbauern oder Handwerker handelt, die von der Zusammenarbeit mit dem Hotel erheblich profitieren können.
  • SDG 2. Kein Hunger: Die Wahl lokaler Produkte kann die Produktion und Verfügbarkeit frischer, nahrhafter Lebensmittel in der Gemeinde fördern. Dies trägt zum Ziel „Zero Hunger“ bei, indem sichergestellt wird, dass sowohl Hotelgäste als auch die lokale Gemeinschaft Zugang zu hochwertigen, gesunden Lebensmitteln haben.
  • SDG 8. Menschenwürdige Arbeit und Wirtschaftswachstum: Durch die Entscheidung für lokale Produkte unterstützt das Hotel lokale Produzenten und Lieferanten, die Arbeitsplätze und wirtschaftliche Möglichkeiten in der nahegelegenen Gemeinde schaffen können. Dies trägt zur Förderung menschenwürdiger Arbeit und Wirtschaftswachstum in der Region bei.

  • ZUZusätzlich zu diesen spezifischen SDGs kann die Zusammenarbeit mit lokalen Lieferanten und die Auswahl von Null-Kilometer-Produkten auch positive Auswirkungen auf andere SDGs im Zusammenhang mit ökologischer Nachhaltigkeit und Reduzierung des CO2-Fußabdrucks haben, wie z SDG 12: „Verantwortungsvolle Produktion und Konsum“ und SDG 13: „Maßnahmen zum Klimaschutz“.

Plastikreduzierung

Im Anaga Resort fühlen wir uns dazu verpflichtet Reduzierung von Plastik in unseren Einrichtungen. Wir sind uns der erheblichen Auswirkungen bewusst, die Plastikmüll auf unsere Ozeane und die Umwelt insgesamt hat. Deshalb haben wir konkrete Schritte unternommen, um unseren Plastik-Fußabdruck zu minimieren und eine sauberere, gesündere Umwelt zu fördern.

Wir haben die Verwendung von Einwegkunststoffen in unseren Einrichtungen reduziert, darunter Wasserflaschen, Strohhalme, Kaffeerührer und nicht unbedingt benötigte Kunststoffverpackungen. Wir entscheiden uns für nachhaltigere Alternativen, wie z  Verwendung von gefiltertem Leitungswasser durch unseren Mitarbeiter CULLIGAN in unserem Restaurant und bald auch in den Zimmern.

 Darüber hinaus fördern wir aktiv das Recycling an unseren Standorten. Wir stellen Recyclingbehälter Wir sind im gesamten Hotel praktisch und ermutigen unsere Gäste und Mitarbeiter, wiederverwertbare Abfälle ordnungsgemäß zu trennen.

Die Verwendung von gefiltertem Leitungswasser anstelle von Flaschenwasser oder Wasser, das zusätzliche Reinigungsprozesse erfordert, hat mehrere gesundheitliche Vorteile. SDG 6. Sauberes Wasser und sanitäre Einrichtungen:

    • Effizienter Wassereinsatz: Die Leitungswasserfiltration trägt dazu bei, dass die verfügbare Wasserversorgung effizienter genutzt wird, wodurch die Notwendigkeit, zusätzliche Wasserquellen zu nutzen oder lokale Wasserressourcen zu erschöpfen, verringert wird.
    • Reduzierung von Plastikmüll: Indem das Hotel nicht auf Wasser in Flaschen angewiesen ist, trägt es dazu bei, die Entstehung von Plastikmüll zu reduzieren, was sich positiv auf die Wasserqualität und die Reduzierung der Umweltverschmutzung auswirkt.
    • Förderung der Wasserqualität: Der Einsatz von Filtersystemen kann die Wasserqualität verbessern und sicherstellen, dass es sicher für den Verbrauch ist, was sowohl für Gäste als auch für die örtliche Gemeinschaft von entscheidender Bedeutung ist.
    • Nachhaltiges Management der Wasserressourcen: Durch Maßnahmen zur nachhaltigeren Nutzung von Wasser trägt das Hotel zum verantwortungsvollen Umgang mit den lokalen Wasserressourcen bei, was für die langfristige Nachhaltigkeit von entscheidender Bedeutung ist.

Restaurierung von Möbeln

 

In unserem Hotel werfen wir Möbel in gutem Zustand nicht weg, sondern verschenken sie zweites Leben.  Auf diese Weise restaurieren wir jedes Stück, bewahren die Schönheit des Holzes und reduzieren den Abfall.

Jedes restaurierte Möbelstück erzählt seine eigene Geschichte und wir freuen uns, dieses Erbe mit unseren Gästen zu teilen. Jedes Mal, wenn Sie in einem unserer Zimmer entspannen, genießen Sie ein sorgfältig restauriertes Möbelstück. Tradition mit Nachhaltigkeit verbinden.

Die Wiederverwendung und Restaurierung von Möbeln trägt in mehrfacher Hinsicht dazu bei SDG 12. Verantwortungsvolle Produktion und Konsum:

  • Abfallreduzierung: Indem Sie Möbel wiederverwenden, anstatt sie wegzuwerfen und neu zu kaufen, vermeiden Sie die Entstehung von Feststoffabfällen und tragen so dazu bei, die Abfallmenge, die auf Mülldeponien landet, zu reduzieren.
  • Effizienter Ressourceneinsatz: Bei der Möbelrestaurierung geht es darum, Gegenständen neues Leben einzuhauchen, die andernfalls weggeworfen worden wären, und so natürliche Ressourcen wie Holz, Metalle und andere Materialien, die bei der Herstellung neuer Möbel verwendet werden, zu schonen.
  • Verantwortungsvoller Konsum: Durch Maßnahmen zur Verlängerung der Lebensdauer vorhandener Möbel fördert das Hotel einen verantwortungsvolleren Umgang mit Konsum und Erwerb von Waren und reduziert gleichzeitig seinen ökologischen Fußabdruck.
  • Weniger CO2-Emissionen: Bei der Herstellung und dem Transport neuer Möbel entstehen häufig Treibhausgasemissionen. Durch die Wiederverwendung und Aufarbeitung von Möbeln wird die Notwendigkeit, neue Möbel herzustellen und zu transportieren, reduziert und so zum Klimaschutz beigetragen.

 

Lokale Lieferanten

Im Anaga Resort schätzen wir die Schönheit unseres Standorts in Punta del Hidalgo, Teneriffa. Wir sind fest davon überzeugt, dass die Unterstützung unserer lokalen Gemeinschaft von wesentlicher Bedeutung ist Authentizität und kulturellen Reichtum bewahren dieser Region.

Unser Engagement für lokale Lieferanten ist ein wesentlicher Bestandteil unserer Nachhaltigkeitsvision. Wir arbeiten in enge Zusammenarbeit mit Landwirten, Produzenten, Handwerkern und lokalen Unternehmen unseren Gästen einzigartige Erlebnisse und hochwertige Produkte zu bieten. Jeder Bissen, den Sie in unserem Restaurant Platanera genießen, oder jedes Produkt, das Sie in unseren Zimmern finden, erzählt eine Geschichte von Tradition und Engagement für die Region.

Im Folgenden erfahren Sie, wie diese Praktiken zu diesen SDGs beitragen:

SDG 1. Ende der Armut: Die Zusammenarbeit mit lokalen Lieferanten kann dazu beitragen, zusätzliches Einkommen in den lokalen Gemeinschaften zu generieren, was wiederum zur Verringerung der Armut in der Region beitragen kann. Durch die Stärkung der lokalen Wirtschaft können wirtschaftliche Möglichkeiten für Menschen und Gemeinschaften geschaffen werden, die zuvor gefährdet waren.

SDG 2. Kein Hunger: Durch die Zusammenarbeit mit lokalen Landwirten kann das Hotel die Produktion und Bereitstellung frischer und gesunder Lebensmittel fördern. Dies unterstützt das Ziel „Zero Hunger“, indem es dazu beiträgt, dass sowohl Hotelgästen als auch der örtlichen Gemeinschaft nahrhafte und erschwingliche Lebensmittel zur Verfügung stehen.

SDG 8. Menschenwürdige Arbeit und Wirtschaftswachstum: Die Zusammenarbeit mit lokalen Lieferanten kann Beschäftigungsmöglichkeiten schaffen und Einkommen für die lokale Gemeinschaft generieren. Dies trägt zur Förderung menschenwürdiger Arbeit und des Wirtschaftswachstums in der Region bei, da es die lokale Wirtschaft stärkt und zur Verringerung der Armut beitragen kann.

SDG 12. Verantwortungsvolle Produktion und Konsum: Durch die Zusammenarbeit mit lokalen Lieferanten zur Beschaffung frischer Qualitätsprodukte fördert das Hotel einen verantwortungsvolleren Ansatz bei der Beschaffung von Waren und Lebensmitteln. Dies fördert eine nachhaltige Produktion und einen nachhaltigen Konsum, indem der mit dem Transport von Produkten über große Entfernungen verbundene ökologische Fußabdruck verringert und lokale Produzenten unterstützt werden, die häufig nachhaltigere Praktiken anwenden.